ELOKON zeigt auf der LogiMAT smarte cloudbasierte Lösungen für mehr Sicherheit und Effizienz im Lager

LogiMAT 2022: ELOKON zeigt smarte cloudbasierte Lösungen
für mehr Sicherheit und Effizienz im Lager

Die ELOKON GmbH präsentiert sich auf der LogiMAT 2022 an Stand F09 in Halle 10 unter anderem mit seinem neuen Produkt ELOcate. ELOcate basiert ebenso wie ELOshield auf der funkbasierten Kommunikationstechnologie UWB, die eine hochpräzise Indoorpositionierung ermöglicht. Echtzeitpositionsbestimmungen, optimierte Routenauslastungen, automatisierte Mitteilungen bei Einfahrt in Sicherheitszonen und Live-Darstellung unter elofleet.com sind einige der Vorzüge von ELOcate. Außerdem ist das Schwesterprodukt ELOshield um zahlreiche Funktionen und Module erweitert worden, so z.B. um eine Datenanalyse sowie um ein AGV Modul zur Absicherung von fahrerlosen Transportsystemen im Mischbetrieb mit Gabelstaplern. Desweiteren stellt ELOKON das cloudbasierte Flottenmanagementsystem ELOfleet vor, welches um ein zentrales Dokumentenmanagement sowie Batteriemanagement erweitert wird. Über die Plattform elofleet.com können Kunden die Performance ihrer Staplerflotte optimieren. Zudem wird auch das Münchner Start-up Filics zu Gast sein, an dem die ELOKON Ventures GmbH sich im Jahr 2021 beteiligt hat.


"Durch die voranschreitende Automatisierung von Lager- und Produktionsprozessen nehmen die Interaktionen zwischen Mensch und Maschine weiter zu. Im Spannungsfeld zwischen mehr Arbeitssicherheit und höherer Produktivität sind unsere smarten Systeme die ideale Lösung – denn sie liefern eine Antwort für beides."

Andreas Folz Internationaler Vertriebsleiter ELOKON GmbH

ELOcate neu im Produktportfolio

Besonderes Highlight wird die Neuvorstellung des Lokalisierungssystems ELOcate sein, welches eine Echtzeitortung aller Personen, Stapler und fahrerlosen Transportfahrzeuge im Lager ermöglicht. Bei Gefahren oder Unregelmäßigkeiten löst das System automatisch Alarm aus. „Durch unsere Web-Applikation können Routen optimiert, Arbeitsabläufe sicherer gemacht und Unfälle verhindert werden“, schildert Folz die Vorteile. Parallel zeigt ELOKON sein Funkwarnsystem ELOshield, das zur Absicherung unübersichtlicher Bereiche sowie zur Tempokontrolle dient. Dank zahlreicher Neuerungen wie beispielsweise Datenanalysen in der Cloud, einem AGV Modul zur Absicherung von FTS und AMRs, einem Ampelsystem für die stationäre Absicherung von Fußgängerüberwegen ist die intelligente Lösung nun noch flexibler und weitläufiger einsetzbar.

Die Performance der Staplerflotte optimieren

Darüber hinaus stellt ELOKON das cloudbasierte Flottenmanagementsystem ELOfleet vor. Es dient der Zugangskontrolle, Gewaltschadensaufzeichnung und Leistungsdatenauswertung, um die Performance von Staplerflotten und anderen Industriefahrzeugen zu messen und zu optimieren. „Unsere Produkte helfen dabei, die Risiken im Lager- und Produktionsbetrieb zu minimieren und sorgen zeitgleich für effizientere Prozesse“, erklärt Folz.

Robotik-Start-up Filics zu Gast bei ELOKON

Interessierte können am ELOKON-Stand auch das Robotik-Start-up Filics kennenlernen, das über sein innovatives Palettentransportsystem informiert. Die ELOKON Ventures GmbH hat sich in der Seed-Runde an dem Jungunternehmen beteiligt, und freut sich sehr, das hochmotivierte Filics Team bei dem Aufbau des Unternehmens als Sparringspartner unterstützen zu dürfen.


Vereinbaren Sie einen Termin auf der LogiMAT

Bitte addieren Sie 3 und 1.
Ich helfe gerne!

Lukas Gimpl

Key Account Manager

Zurück