Mehr Sicherheit im Lager durch Funkwarnung Assistenzsystem für Gabelstapler (Flurförderzeuge)

ELOshield - das innovative, RFID basierte Umgebungs-Warnsystem

ELOshield ist ein mobiles Fahrerassistenzsystem zur Personenwarnung und Kollisionsvermeidung in der Intralogistik.

Wo Flurförderzeuge, Gabelstapler und Personen in unübersichtlichen Bereichen der Intralogistik gleichzeitig arbeiten, wird an die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter besonders hohe Ansprüche gestellt. Mit dem innovativen Schutzschild ELOshield erhöhen Sie die Betriebssicherheit signifikant. ELOshield ist ein funkbasiertes Identifikationssystem, das automatisch erkennt, wenn beispielsweise eine Person in den Gefahrenbereich eines Staplers gerät.

ELOshield kann ebenfalls zur Kollisionsvermeidung zwischen Staplern eingesetzt werden oder – in stationärer Ausführung – zur Überwachung von Gefahrenbereichen, etwa in Kreuzungsbereichen mit hohem innerbetrieblichen Verkehrsaufkommen von FFZ.

Warn- und Schutzfeld für optimale Sicherheit

ELOshield erkennt Fußgänger auf eine Reichweite von 1 bis zu 15 Metern. Zwei Bereiche (Schutzfeld, Warnfeld) können eingerichtet werden, um unterschiedliche Ereignisse (z. B. Schrittgeschwindigkeit, akustischer Alarm) auszulösen.

Barrierefreier Schutz: Es gibt keinen toten Winkel, mehrere Personen können gleichzeitig – auch durch Hindernisse hindurch - erkannt werden. Die Ultra-Breitband-Technologie ermöglicht ein barrierefreies Senden des Signals der Module durch beispielsweise Mauern oder andere Objekte. So wird ein Fußgänger noch vor dem Öffnen einer Tür vor einem herannahenden Flurförderzeug gewarnt. Andere Netzwerke wie WLAN, Bluetooth oder RFID werden nicht beeinträchtigt.

Frei definierbaren Schutzzonen

Rechteckig, oval oder komplett frei konfigurierbar

Passgenau lassen sich jetzt mit ELOshield die RFID-basierten Schutzschilder definieren. In Bereichen, wo Gabelstabler und Personen in unübersichtlichen Einsatzgebieten gleichzeitig arbeiten, sorgt das Assistenzsystem für noch mehr Schutz. Die sogenannten Customized Zones können in der neuen Generation entweder rechteckig, oval oder vollständig frei konfiguriert werden und sind für beide Schutzbereiche unabhängig voneinander einstellbar.

ELOshield Zonenvarianten

Frei konfigurierbare Warnzonen

Die neue Generation ELOshield Customized Zones bietet darüber hinaus eine vollkommene Flexibilität bei der Definition der Schutzfelder: rechteckig, oval oder komplett frei konfigurierbar. Die beiden Schutzbereiche am Flurförderzeug sind zudem unabhängig voneinander einstellbar. Sie erhalten somit die größtmögliche Freiheit in der Gestaltung der Schutzflächen, so dass nahezu jede individuelle Kundenanforderung effizient realisiert werden kann.

ELOshield rechteckige Zonen an einer Kreuzung

Anwendungsszenarien

ELOshield Customized Zones ermöglichen jetzt auch, dass beispielsweise zwei Fahrzeuge gleichzeitig in eine Kreuzung einfahren. Das Assistenzsystem lässt sich so eingestellen, dass Stapler jetzt punktuell, z. B. bei Toreinfahrten, einfahren können. Schwenkt ein Stapler hingegen auf eine Toreinfahrt zu, für die er nicht zugelassen ist, wird - auf Kundenwunsch - aktiv in den laufenden Betrieb des Fahrzeuges eingegriffen.

Das Assistenzsystem greift dann teilautonom ins aktive Geschehen ein: Eine Option ist das automatische Abbremsen des Fahrzeugs in einer Gefahrensituation. Oder es warnt Fahrer und Fußgänger, die sich im unmittelbaren Umfeld bewegen, durch optische, akustische oder vibrierende Warnsignale.


Erhöhung der Betriebssicherheit

Wenn frei fahrende Gabelstapler und Personen in unübersichtlichen Einsatzgebieten gleichzeitig arbeiten, ist höchster Schutz erforderlich. Mit ELOshield erzielen Sie die notwendige Betriebssicherheit und erhöhen gleichzeitig die Produktivität. Bereits in der Basisausführung schützt das Assistenzsystem im kreisförmigen Radius das Umfeld von Personen oder Flurförderzeugen. Die Reichweite liegt dabei für die Personenerkennung bei bis zu 15 Metern, bei der Stapler-zu-Stapler-Erkennung bis maximal 25 Metern.

ELOshield regelt den Staplerverkehr wie ein Verkehrsschild

Sobald sich ein Gabelstapler dem individuell einstellbaren Gefahrenbereich, einer Person oder einem anderen Stapler nähert, wird die intelligente ELOshield Technik aktiv. Sie löst ein akustisches oder optisches Warnsignal aus oder greift – je nach individueller Einstellung – aktiv ein indem sie die Fahrgeschwindigkeit automatisch reduziert.

Dies kann bis zum vollständigen Stopp des Fahrzeugs gehen, falls es sich dem Gefahrenbereich weiter nähert und in das sogenannte Kollisionsfeld hineinfährt. Nach Verlassen der Gefahrenzone wird die normale Geschwindigkeit wieder freigegeben.

Auf diese Weise können Unfälle im Lager sicher und umfassend vermieden werden. Das aktive Eingreifen ist abhängig von der jeweils zulässigen Staplertechnologie und kann von Hersteller zu Hersteller variieren.

So funktioniert das ELOshield RFID-Funkwarnsystem

Das ELOshield Assistenzsystem kann den Flurförderzeugfahrer bei der Fahraufgabe lediglich innerhalb der jeweiligen Systemgrenzen unterstützen. Die Verantwortlichkeit und notwendige Aufmerksamkeit für die Bewältigung der Fahraufgaben verbleiben stets beim Fahrer. Gleiches gilt für Mitarbeiter, die die ELOshield Personenmodule nutzen: die Verantwortlichkeit für die Risikobeurteilung und notwendige Aufmerksamkeit in der Ausübung ihrer Tätigkeiten verbleiben stets bei den Mitarbeitern.

Die ELOKON GmbH stellt die Inhalte dieser 3D Animation mit großer Sorgfalt zusammen. Die Angaben dienen dennoch nur der unverbindlichen allgemeinen Information und ersetzen nicht die eingehende individuelle Beratung für eine Kaufentscheidung.



Die Vorteile von ELOshield liegen auf der Hand

Die Vorteile von ELOshield liegen auf der Hand

Sichere Personen-Erkennung im Gefahrenbereich von Flurförderzeugen

Bestmöglicher Schutz durch flexibel konfigurierbare Zonen

Bis zu 500 Mitarbeiter-Transponder möglich

Erhöhte Lagersicherheit

Hohe Produktivität durch reibungslose,
effiziente Abläufe

Komfortable und zuverlässige Fahrzeugortung

Reichweite bis 25 Meter

Kompatibel mit allen gängigen Staplermodellen


Wie Sie mit ELOshield die Lagersicherheit erhöhen?

Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zu unserem innovativen Schutzschild.

Jetzt unverbindlich informieren


Technische Daten

Visualisierungs-
gerät
Antennenmodul
Fahrzeug
Fußgänger-
modul
Stationäres Modul
Maße 120 x 125 x 35 mm 85 x 58 x 35 mm 64 x 125 x 14 mm 110 x 150 x 40 mm
Schutzart IP 65 IP 65 IP 54 IP 65
Spannungs-versorgung 12-48 VDC, 4 W (einschließlich 2 Antennen) über das
Visualisierungs-
gerät versorgt
batteriebetrieben mit
USB-Ladegerät (12 Std. Dauerbetrieb bei normaler Belastung)
230 VAC, 10 W
Warnsignale akustisch, optisch und 2 NO/NC-Ausgänge

 

akustisch, optisch oder
Vibrationssignal (konfigurierbar)
akustisch, optisch und 2 NO/NC-Ausgänge
Betriebs-temperatur -25°C +60°C, nicht kondensierende Feuchtigkeit unter 95% -25°C +60°C, nicht kondensierende Feuchtigkeit unter 95% -10°C +60°C, nicht
kondensierende Feuchtigkeit
unter 95%
25°C +60°C, nicht kondensierende Feuchtigkeit unter 95%
Erkennungs-bereich je nach Anwendung bis zu 15 Meter je nach Anwendung bis zu 15 Meter

ELOshield Zubehör - Smarte Gadgets für Assistenzsysteme

Mobiler Transport

Zum besseren Handling und der sicheren Verwahrung der Personenmodule stehen verschiedene Produkte zur Verfügung: eine Armtasche, einen Gürtelclip und eine Hüfttasche. Sämtliches Zubehör wurde ausgiebig auf die Anforderungen im Lager getestet.

Ladestation

Darüber hinaus können Sie mit der Ladestation ELOshieldENERGY bis zu zehn Personentransponder gleichzeitig laden und platzsparend aufbewahren. Zudem lassen sich mehre Ladestationen so aneinanderkoppeln, dass nur ein Stromanschluss notwendig ist.

ELOshield Zubehör für Assistenzsysteme