11.09.2018

Erfahrungsaustausch für mehr Sicherheit im Lager Besuchen Sie uns auf der FLTA National Fork Lift Safety Convention

Best-Practice-Ratschläge aus erster Hand – das bietet die FLTA National Fork Lift Safety Convention am 3. Oktober 2018 in Coventry, die von der Fork Lift Truck Association ins Leben gerufen wurde. Hunderte Manager kommen dort zusammen, um ihre Erfahrungen auszutauschen und durch neue Lösungen die Arbeitsbedingungen für Lagerfachkräfte noch sicherer zu gestalten. Auch wir sind dabei und zeigen bei der begleitenden Gabelstapler-Fachausstellung am Stand Nr. 2 unsere Sicherheits- und Assistenzsysteme für Flurförderzeuge.

FLTA Logo

Die Zahlen für Großbritannien aus dem vergangenen Jahr zeigen, wie alarmierend die Situation derzeit im Lager ist: Rund 1.300 Menschen trugen schwere Verletzungen nach Unfällen mit Gabelstaplern davon. Zwischen April und September 2017 endeten vier davon sogar tödlich. Besonders gefährdet sind Mitarbeiter, die zu Fuß im Lager unterwegs sind. Aus diesem Grund steht die diesjährige Sicherheitskonferenz unter dem Motto „Fork lift safety is a journey – not a destination“. Auch für uns ist das ein wichtiger Leitgedanke. Wir entwickeln stetig neue Ideen, um unsere Sicherheits- und Assistenzsysteme für Gabelstapler noch weiter zu verbessern. Sie unterstützen die Fahrer, indem sie teilautonom in die Fahrzeuge eingreifen und dadurch Gefahrensituationen entschärfen.

Unfälle im Lager vermeiden

Auf der Konferenz können sich die Teilnehmer selbst von unseren Systemen überzeugen. Im Veranstaltungszentrum Heart of England in Coventry erwarten sie außerdem Praxisbeispiele, Expertenvorträge und Branchennews. Außerdem gibt es ausreichend Möglichkeiten, neue Kontakte zu knüpfen.

Weitere Informationen zum Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.