Wenn sich die Intralogistikbranche vom 25. bis 27. April auf dem Messegelände in Stuttgart versammelt, wird auch das ELOKON-Messeteam (Stand F09, Halle 10) dabei sein und unsere fortschrittlichen Flottenmanagement- und Assistenzsysteme zur Schau stellen.

Preview LogiMAT: ELOKON präsentiert neueste Digitalisierungstrends
Smartphone- und Cloud-Plattform-Lösungen im Fokus

Nach der Messe ist vor der Messe. Bei ELOKON bedeutet das: Nach der ProMat ist vor der LogiMAT. Wenn sich die Intralogistikbranche vom 25. bis 27. April auf dem Messegelände in Stuttgart versammelt, wird auch das ELOKON-Messeteam (Stand F09, Halle 10) dabei sein und unsere fortschrittlichen Flottenmanagement- und Assistenzsysteme zur Schau stellen. „Die LogiMAT ist die wichtigste Intralogistikmesse Europas. Dementsprechend freuen wir uns riesig darauf, uns mit Branchenkolleginnen und -kollegen, mit dem Fachpublikum und mit Medienvertrerinnen und -vertretern auszutauschen“, sagt unser Geschäftsführer Alexander Glasmacher, der am Mittwoch, den 26. April, um 11.30 Uhr in einem Vortrag vor Ort die Potenziale von unseren Softwarelösungen vorführt.

Zum Highlight des ELOKON-Messeauftritts in diesem Jahr machen wir das Smartphone. Denn künftig haben Sie mit einem mobilen Endgeräten auch gleichzeitig Ihre Fahrzeugflotte in der Hand. Das Flottenmanagementsystem ELOfleet und das Assistenzsystem ELOshield lassen sich via der eigens entwickelten Android App nun von ein und demselben Gerät aus steuern.


Auch die Produktneuheit ELOdms rückt ELOKON auf der LogiMAT ins Rampenlicht. Es ermöglicht Lagermitarbeitenden, alle Informationen über ihr mobiles Betriebsinventar einzusehen. Dazu zählen nicht nur Gabelstapler, sondern etwa auch AGVs, Batterien, Ladegeräte oder mobile Roboter. „ELOdms ist eine cloudbasierte, eigenständige Softwarelösung, die Informationen zentral an einer Stelle bündelt, sodass Unternehmen ihre Digitalisierungspotenziale in der Lagerlogistik voll ausschöpfen können“, betont Glasmacher.  


Effizientes Flottenmanagement dank ELOfleet

Das Messepublikum der LogiMAT kann sich von den bewährten Vorteilen des innovativen FMS ELOfleet überzeugen. Es vereinfacht den Arbeitsalltag, indem es die Verwaltung der Flurförderzeuge übernimmt und Leistungskennzahlen auswertet. Mit Funktionen wie dem Gewaltschaden-Management, der RFID-Zugangskontrolle, Pre-Ops, Checklisten und Produktivitätsaufzeichnungen ist ELOfleet ein vielseitiges Tool für die Lagerlogistik – und wird noch ein Stück vielseitiger: ELOKON stellt auf der LogiMAT ein neues Feature vor, das Wartungen ankündigen und verschieben kann. So ermöglicht es eine lückenlose Verfügbarkeit der Flotte.  


Vortrag von Alexander Glasmacher, ELOKON Group

Auf das Zusammenspiel zwischen vielseitigen Softwarelösungen für die Lagerlogistik wird ELOKON-Geschäftsführer Alexander Glasmacher eingehen. Der Vortrag
„Wachsen RTLS-, Sicherheitsassistenz-, und Flottenmanagementsysteme für Gabelstapler zusammen?“
findet am Mittwoch, den 26. April, von 11.30 bis 11.50 Uhr im Forum Süd, Halle 6 statt.


Sie können nicht an dem Event teilnehmen?

Kein Problem. Sie können uns jederzeit kontaktieren und einen Termin mit uns vereinbaren.

Bitte addieren Sie 3 und 1.

Zurück