17.03.2017

Rückblick auf eine erfolgreiche LogiMAT 2017 über 1.300 internationale Aussteller, 50.000 Besucher und 31 Fachforen

Ein neues Standkonzept, eine bewährte Platzierung, erfolgreiche Gespräche mit Kunden und Partnern und ein starkes Messesteam sorgten in diesem Jahr für einen großen Andrang am Messestand der ELOKON Gruppe.

Wir freuen uns über das große Interesse und möchten allen Besuchern an unserem Stand herzlich für die interessanten Gespräche danken.

ELOKON Geschäftsführer Alexander Glasmacher präsentierte im Innovationsforum zum Thema „Assistenzsysteme in der Intralogistik - von der Automobilindustrie lernen?“ und gab den Zuhörern Einblicke in die aktuellen Trends der Branche.

Das hochkarätige Rahmenprogramm zählt seit der ersten LogiMAT 2003 zu den zentralen Erfolgsfaktoren. Ebenso wie die Kerntechnologien der Intralogistik sich gewandelt haben, ist die Wissensvermittlung immer wichtiger geworden. Mit dem Rahmenprogramm gewährleistet das Organisationsteam der LogiMAT ein umfassendes, branchenübergreifendes Themenspektrum – und bietet dank der hochkarätigen Referenten den Fachbesuchern einen einzigartigen Mehrwert.

Auf der LogiMAT 2017 gab es insgesamt 34 Informationsveranstaltungen, davon 31 Fachforen mit mehr als 100 Referenten.

Sie haben den Vortrag verpasst?

Dann besuchen Sie uns auf der VDI Flurförderzeug Tagung vom 19.-20. September in Baden-Baden oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Kontakt aufnehmen


Impressionen von der LogiMAT 2017

WIR MACHEN IHRE INTRALOGISTIK MIT SICHERHEIT PRODUKTIV